Kinder und Babys fotografieren

spiegelreflexkamera-modellBesondere Situationen verdienen besondere Bilder. Wer gerade Papa oder Mama geworden ist, kriegt von den kleinen einfach nicht genug. Kinder wachsen jedoch schnell raus und schon sind sie erwachsen. Darum sind Baby Fotos sehr wichtig und das Fotoshooting für die kleine eine Pflicht.

Tipps für das Shooting der kleinen

Fertig geschossene Bilder sind sehr interessant anzusehen und wunderschön, darin liegt jedoch eine Menge Arbeit. Es gibt viele Dinge die man beim Foto machen beachten muss. Beispielsweise das Einsetzen des Blitzlichtes, was Babys gar nicht leiden. Darum sollte man ohne Blitz auch wunderschöne Bilder schießen können. Man braucht also helle Räume und Flächen, damit das Baby sich dabei noch wohlfühlt. Wählen sie nur wenige Dinge aus wie beispielsweise ein Korb und ein Teddy, das Baby soll im Fokus des Bildes bleiben.

Baby frieren sehr schnell, daher sollte man das Fotografieren in diesem Zustand vermeiden oder sehr schnell durchziehen. Sollte das Baby schon ein wenig größer sein, ist das kein Problem. Jedoch muss die Temperatur im Raum angemessen sein und keinen Durchzug haben.

Das perfekte Bild

Haben sie nun alle Dinge beisammen, kann fleißig fotografiert werden. Bringen sie die kleinen zum Lachen. Lenken sie mit Dingen ab und winken sie rüber. So schaut der Kleine in die Linse und die Bilder werden unvergesslich werden. Haben sie ihre eigene Kamera können sie natürlich jederzeit auch spontane Bilder machen, das zeigt Leben.